Fahrte nach Frankreich/ Cerny, Januar 2020IMG 20200128 153146

Wie schon im letzten Jahr kam es im Januar zu einem Schüleraustausch mit der Lycée de Metiérs Alexandre Denis in Cerny, südlich gelegen von Paris, ca. 50 Kilometer entfernt. Beteiligt an der Fahrt waren 15 Schüler aus Ausbildungsklassen und der BOS unserer Schule zudem zwei Lehrerinnen, die diese Fahrt organisiert und begleitet haben. Trotz trübem Wetter wurden wir herzlich in der Schule begrüßt und nach einem kurzen Mittagessen besuchten wir eine zehnte Klasse. Die französischen Schüler brachten uns Teile ihrer Kultur in Vorträgen dar; wir stellten unsere Ausbildungsbetriebe vor. Im Anschluss folgte eine kurze Führung durch die schuleigenen Werkstätten, wobei wir Einblicke in die Halle der Flugmechaniker bekamen. Der Tag endete mit einem ausladenden Buffet in der Cafeteria der Schule, wo es nicht an französischen Köstlichkeiten fehlen sollte. 

Der Dienstag begann mit einer Reihe an handwerklichen Aufgaben in den Kfz-Werkstätten des Lycée Alexandre Denis. Unter anderem sollten wir ein Radwechsel auf Zeit oder eine Autokarosserie montieren und demontieren. Anschließen sind wir das erste mal nach Paris gefahren. Für den Ausflug bekamen wir sehr passende Lunchpakete, sodass wir uns keine Sorge um unsere Verpflegung machen mussten. Nach einer anderthalb-stündigen Fahrt mit der Bahn sind wir in Paris als Gruppe eingetroffen. Die Schüler/-innen teilten sich nach Interessensgruppen ein und besichtigten die Stadt.IMG 20200128 093501

Unter der Woche frühstückten wir um 7:30 Uhr in der Schule und machten uns im Anschluss auf den Weg zum Bahnhof, von dem wir nach Paris fuhren. Dort erlebten wir die Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel, machten uns Eindrücke über lokale Geschäfte und Essensgewohnheiten.

Am Donnerstag stand der Besuch im Flugzeugmuseum von Cerny nach dem Frühstück an. Eindrucksvolle Maschinen verschiedenster Macharten wurden uns durch die Führung eines langjährigen Mitarbeiters des Museums präsentiert.

Der weitere Verlauf des Tages war von Kunst und Kultur in Form des Louvre geprägt. Zum Nachmittag hin fanden sich einige Leute der Gruppe zu einem Spaziergang durch die Viertel der Stadt zusammen, in dessen Verlauf wir unter anderem das Centre Pompidou, Notre Dame und den besten Falafel in Paris kennen lernten.IMG 20200127 162157

Am Freitag räumten wir früh unsere Zimmer aus und haben unsere Reise zum Flughafen Orly angetreten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine sehr gelungene Fahrt war. Sie war sehr schön ausgeglichen durchdacht und dadurch konnten wir viele Seiten der französischen Berufsschule, aber auch Paris entdeckten. Wir würden das Teilnehmen an dieser Fahrt sehr an Nachfolgende empfehlen und danken sowohl Frau Birch für die Organisation, als auch Frau Wiese, die uns mit ihren Sprachkenntnissen stets helfen konnte.

Leon Malcev und Heinrich Schulze, IM181C

logo100 Georg-Schlesinger-Schule (12B01)
OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik
Kühleweinstr. 5
13409 Berlin

 

Tel. +49 (0)30 497 906-0
Fax +49 (0)30 497 906-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

karte bvg berlin logo

Impressum • Sitemap
© 2015 Georg-Schlesinger-Schule

Go to top