Besuch aus Chile

2011-11-matthei-1Chilenische Ministerin Matthei besucht die Georg-Schlesinger-Schule

Der gute Ruf der Georg-Schlesinger-Schule scheint sich weit herumgesprochen zu haben.

Am 12.12.2011 besuchte die chilenische Ministerin für Arbeit und Soziales, Evelyn Matthei, die Georg-Schlesinger-Schule, um sich über das System der dualen Berufsausbildung in Deutschland zu informieren.

Begleitet wurde Frau Matthei vom chilenischen Botschafter Jorge O'Ryan Schütz sowie dessen Ersten Sekretär Roberto Ebert.

Herr Kruse, der Schulleiter der Georg-Schlesinger-Schule, informierte Frau Matthei in einem einstündigen Arbeitsgespräch über die Vor- und Nachteile des Dualen Systems, über die vielfältigen Bildungsmöglichkeiten an einem Berliner Oberstufenzentrum sowie über die Erfordernisse zur Umsetzung des Lernfeldkonzeptes.

Frau Matthei begründete ihren Besuch in Berlin, mit der Absicht ein leistungsfähiges Berufsbildungssystem in Chile implementieren zu wollen. Auf Grund des bisher fehlenden staatlichen Ausbildungssystems absolvieren fast 40% der Jugendlichen in Chile keine Berufsausbildung. Die positive wirtschaftliche Entwicklung Chiles erfordere jedoch zukünftig eine geplante Fachkräftequalifizierung.

Gezielte Fragen zur Durchlässigkeit des deutschen Berufsbildungssystems beantworteten die ebenfalls anwesenden Gesamtschülervertreter der Georg-Schlesinger-Schule, Astrid Gorsky (Ausbildungsberuf Werkzeugmechanikerin) und Daniel Schümann (Ausbildungsberuf Industriemechaniker) äußerst kompetent. Sie stellten ihren bisherigen beruflichen Werdegang dar und zeigten Frau Matthei zukünftige systembegründete berufliche Entwicklungsmöglichkeiten aus erster Hand auf.

 

logo100 Georg-Schlesinger-Schule (12B01)
OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik
Kühleweinstr. 5
13409 Berlin

 

Tel. +49 (0)30 497 906-0
Fax +49 (0)30 497 906-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

karte bvg berlin logo

Impressum • Sitemap
© 2015 Georg-Schlesinger-Schule

Go to top